tDCS: Wie einfach du dein Gehirn an den Strom anschließen kannst

Ich teile hier meine ersten tDCS Erfahrungen erstmalig öffentlich. Bisher habe ich nur mit einem guten Freund darüber gesprochen, der eine schwere Kopfverletzung vor zwei Jahren davon getragen hat und den ich kürzlich in den Umgang mit Transcranial Direct Current Stimulation eingeweiht habe.

Mein Gerät sieht etwas old-school aus, aber das ist einer der Gründe, warum ich das medizinische Gerät cool finde. Mittlerweile schießt ein neuer tDCS Hersteller nach dem anderen aus dem Boden. (Klicke hier, um die besten tDCS Geräte dieses Jahres zu sehen) Aber das tDCS Gerät, was ich mir besorgt habe, tut seine Aufgabe sehr zuverlässig. Seit 4 Wochen habe ich es bei mir zu Hause und ich experimentiere damit gelegentlich.

Therapie mit Potential

TDCS ermöglicht dir eine “Therapie mit Potential”. Es erfolgt eine Stimulation deines Aktionspotenzials im Gehirn. Mit minimaler Stromstärke übt das Gerät eine gleichmäßige Hirnstimulation aus. Dieser nicht-invasiven Anwendungsmethode werden positive Effekte auf die Hirnleistung nachgesagt.

Merke: Ich bin kein Arzt und ich gebe keine Therapieanweisungen. Vor einer Anwendung konsultiere deinen Arzt des Vertrauens, probiere es nicht ohne professionelle Aufsicht.

Hier siehst du, wie ich mit tDCS an mir selbst herum experimentiere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.