Tastecrunch-foodblog-mate-tee-tutorial-simplifyyourself

Mein Mate-Tee Tutorial im TasteCrunch Foodblog

Ich hatte mir gar nicht viel dabei gedacht, als ich mich in Aguascalientes, Mexiko, auf den Balkon stellte und ein kleines Tutorial erstellte. Ich dachte mir lediglich, dass meine Follower mitbekommen sollen, wie einfach man selbst einen Mate-Tee aufkochen kann, um in den puren Genuss des erfrischenden Getränks zu kommen.

Jetzt wird mein Video langsam “hip”. Mit 8.500 Views auf YouTube ist es mein meistgesehenes Video. Schaue dir hier den ausführlichen Blogpost im Foodblog von TasteCrunch an, wie du dir deinen Mate-Tee selbst zubereitest. TasteCrunch hat das Tutorial derzeit sogar auf ihrer Startseite eingebunden.

Mehr und mehr junge Leute erfreuen sich an dem Getränk, das ursprünglich aus Südamerika kommt. Insbesondere in Argentinien und Uruguay habe ich auf meiner Langzeitreise viele Menschen beobachtet, die mit Thermoskanne und Becher bewaffnet durch die Straßen gegangen sind. Dort hat es eine sehr lange Tradition Mate-Tee zu trinken und der Becher wird gerne mit der Gruppe geteilt. Mittlerweile sehe ich in Berlin auch immer mehr junge Leute so rumlaufen, was wohl daran liegen mag, dass es immer mehr Latinos in die deutsche Hauptstadt zieht.

Wenn du jetzt neugierig geworden bist, wie du dir selbst einen Mate-Tee zubereitest, dann schau doch mal in den Blog-Post auf TasteCrunch.com. Ansonsten kommst du hier zu meinem Blog zum Mate-Tee Tutorial.

Vielen Dank für deine Aufmerksamkeit!

Dein Timo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.